Böse Gedanken

Die Lesung unseres Kurzkrimis Böse Gedanken im Rahmen von Mord am Hellweg am Donnerstag war ein voller Erfolg.

Der Andrang der Zuschauerinnen und Zuschauer war derart groß, dass sich Schlangen bildeten und, als alle Sitzplätze belegt waren, einige unser DreiSatz-Verbrechen im Stehen verfolgten.

Ca. 90-100 Augenpaare richteten sich auf Louise, die trauernde Französin, die ihrer Angst begegnen wollte, John, den Besitzer und Wirt eines englischen Pubs und Stan, den rotbärtigen Briten, der das Empire noch hochhielt.

Bei blutiger Motiv-Torte (nach einem besonderen Krähen-Rezept) und Cap Man’s Gin war die Lesung in der Stadtteilbibliothek Dortmund-Brackel auch für uns Autorinnen ein hochprozentiger Genuss, den wir noch sehr lange in bester Erinnerung behalten werden.

Ein ganz besonderer Dank geht an Eva von der Dunk, die spontan den DreiSatz-Part von Cornelia Franken übernommen hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s