Farbleere

Alltag im Wort hieß das Thema des Literaturwettbewerbs des Erwin Strittmatter-Vereins und sorgte für 639 Zuschriften aus 14 Ländern.

Mein Text Farbleere hat die Jury überzeugt und so freue ich mich bereits auf die  festliche Präsentation der Gewinner-Anthologie im August in Brandenburg.

Und auch das Rahmenprogramm hört sich ausgesprochen gut an – ein gemeinsamer Museum-Besuch mit anschließender Einladung zum Plinsen-Essen.

Nachdem ich nachgeschlagen habe, weiß ich nun auch, dass ich mich auf ein ungemein leckeres, sorbisches Gericht freuen kann…

Presseartikel zum Wettbewerb

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s